Fachklinik Meckenheim

Einrichtung zur medizinischen Rehabilitation drogen-, alkohol- und medikamentenabhängiger Männer

Unser Haus

Lage

Die Stadt Meckenheim liegt mit ihren 25.000 Einwohnern im Süden Nordrhein-Westfalens an der Landesgrenze zu Rheinland-Pfalz etwa 20 Kilometer südwestlich der Bundesstadt Bonn. Das Landschaftsbild in und um Meckenheim ist von Baumschulen, Rosenfeldern und weitläufigen Obstplantagen geprägt. Im Nordosten der Stadt beginnt der Staatsforst Kottenforst, der sich bis nach Bonn erstreckt.

Foto: Ralf Schuhmann

Ausstattung

Unsere Fachklinik verfügt über 36 stationäre Behandlungsplätze und vier Plätze für die ganztägig ambulante Therapie (GAT).

Die Unterbringung erfolgt in modernen Einzel- und Doppelzimmern mit Dusche/WC, die zum Teil barrierefrei erreichbar sind. Den Rehabilitanden stehen verschiedene Funktions- und Gemeinschaftsräume sowie ein kostenfreier Internetzugang (WLAN) zur Verfügung.

Die Arbeits- und Ergotherapie findet in der klinikeigenen professionell ausgestatteten Schreinerei, in den großräumigen Anlagen des Garten- und Landschaftsbaus mit eigenem Gewächshaus, im mit PCs/Laptops ausgestatteten Patientenbüro sowie im hauswirtschaftlichen Bereich mit einer Lehrküche statt. Die Versorgung wird von den Rehabilitanden unter Anleitung selbst durchgeführt.

Für die Sport- und Freizeitangebote werden der klinikeigene Fitness-/Sportraum und das  Beachvolleyballfeld, ebenfalls ein angrenzendes Sportzentrum mit Schwimmhalle und zahlreichen Innen- und Außensportanlagen sowie der in der Nähe liegende Wald Kottenforst genutzt.