Fachklinik Meckenheim

Einrichtung zur medizinischen Rehabilitation drogen-, alkohol- und medikamentenabhängiger Männer

Arbeits- / Ergotherapie

Fit für den Arbeitsmarkt – die berufliche Integration ist ein wesentlicher Bestandteil der Rehabilitation in unserer Fachklinik. Ob es um den Erwerb oder die Auffrischung von Grundarbeitsfähigkeiten wie Motivation, Pünktlichkeit oder Teamfähigkeit, den Erwerb von lebenspraktischen Fähigkeiten oder eine berufliche Orientierung geht, unsere Arbeits- und Ergotherapeuten stehen mit Rat und Tat an der Seite unserer Rehabilitanden.

Die Arbeits-/Ergotherapie findet in unserer Klinik in folgenden Bereichen statt:

Schreinerei
Die Fachklinik verfügt über eine professionell ausgestattete Schreinerei mit angeschlossener Fahrradwerkstatt auf dem Klinikgelände. Hier sind alle Voraussetzungen für Arbeiten mit Holz und Metall vorhanden. In diesem Bereich werden grundlegende handwerkliche Fertigkeiten vermittelt und geschult.
Garten- und Landschaftsbau
Der Gartenbereich der Fachklinik besteht aus einem Zier- und einem Nutzgarten. Im Ziergarten werden einheimische und Pflanzen aus anderen Vegetationszonen kultiviert. Im Nutzgarten werden sowohl im Außenbereich als auch in einem großen Gewächshaus Obst und Gemüse angebaut. Am Gewächshaus befindet sich auch der Hühnerstall. In diesem Bereich werden Grundkenntnisse der Pflanzen- und Bodenkunde vermittelt, Wissen über den Nahrungskreislauf geschult und praktische Fähigkeiten trainiert.
Hausservice
Zum Bereich Hausservice gehört eine professionell ausgestattete Lehrküche, in der die Rehabilitanden unter Anleitung Mahlzeiten zubereiten. Weiterhin gehören zu diesem Bereich die Hausreinigung und die Wäscherei. In diesem Bereich werden grundlegende Kenntnisse über Zusammensetzung und Zubereitung einer vollwertigen Ernährung sowie lebenspraktische Fähigkeiten der Haushaltsführung vermittelt.
Bürokommunikation
Zum Bereich Bürokommunikation gehört ein mit u.a. zwei leidensgerechten PC-Arbeitsplätzen ausgestattetes Patientenbüro. Hier werden spezifische arbeitsplatzbezogene Trainings sowie PC-Kurse und Bewerbungstrainings durchgeführt. Besonders Rehabilitanden, deren Beeinträchtigungen eine körperliche Arbeit nicht mehr oder erschwert ermöglichen, sollen Einblick in einen alternativen Berufszweig bekommen können.

Die Arbeits- und Ergotherapie in unserer Fachklinik orientiert sich an den Empfehlungen zur Stärkung des Erwerbsbezuges in der medizinischen Rehabilitation Abhängigkeitserkrankungen (BORA) der Deutschen Rentenversicherung.